Die A1 2013/14:

Unsere A-Jugend mit Tuchfühlung zur Tabellenspitze!

Unsere A-Jugend ist dereit auf Tabellenplatz zwei der Kreisklasse, und das mittelfristige Ziel Kreisliga ist nach wie vor erreichbar.

Unsere A-Jugend setzt sich aktuell aus 10 Spielern des RSV Ittling, 3 Spielern des FC Aiterhofen, 4 Spielern des RSV Parkstetten und 3 Spielern des TSV Oberschneiding zusammen.

Das Trainertrio bilden als „Headcoach“ der ehemalige 2. Liga-Profi Frank Gondolph sowie Klaus Bayer und Ludwig Hien als Co-Trainer. Robert Bayer übernimmt darüber hinaus noch oftmals den Taxidienst für die Jungs aus Oberschneiding.

Nach Ende der Vorrunde steht man mit 5 Siegen und 2 Niederlagen aus 7 Spielen mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 19:11 am 2. Tabellenplatz der A-Junioren- Kreisklasse SR-West in Lauerstellung auf den Tabellenführer FC Gottfrieding.

Nur aufgrund eigener Unzulänglichkeiten hat man den „Platz an der Sonne“ bisher dem sehr starken Team aus Gottfrieding überlassen müssen. Unsere meist spielerische Überlegenheit konnte in der Vorrunde noch nicht komplett erfolgreich in entsprechende Torerfolge umgesetzt werden. 19 erzielte Tore von „gefühlten“ 35 Toren sprechen Bände. Die meist grenzwertig harte Gangart in dieser Spielgruppe hat unseren Jungs ebenfalls nicht geschmeckt. Hier hat das Trainertrio noch genügend Arbeit in der Rückrunde mit der an sich hervorragend harmonierenden Truppe vor sich.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass eine Meisterschaftsrunde im A-Junioren- Bereich mit 8 Teams sportlich in Frage

zu stellen ist. In Summe bestreiten wir 14 Meisterschaftsspiele – das kann nicht im Sinne des Juniorenfußballs sein, zudem anschließend der Übergang in den Seniorenbereich erfolgt. Hier ist sicher der BFV gefragt, da auch die A-Junioren-Kreisklasse SR- Ost nur 8 Teams hat. Eine angemessene Neuausrichtung der Kreisligen, Kreisklassen und Gruppen für die Saison 2014/2015 erscheint sinnvoll und ist wünschenswert.

Nichts desto trotz kann unsere A- Jugend das langersehnte Ziel wieder in der Kreisliga zu spielen aus eigener Kraft schaffen. Da wir in dieser Saison überwiegend den jüngeren A-Junioren- Jahrgang 1996 im Einsatz haben wäre der Sprung in die nächsthöhere Liga natürlich genial, da das Team nämlich weitestgehend zusammenbleibt.

Die meisten Jungs spielen seit vielen Jahren zusammen und das merkt man auf und auch neben dem Fußballplatz. Aus gut unterrichteten Kreisen sind immer wieder nette Geschichten aus dem „Myers`“, vom „Penker“, von diversen Tanzveranstaltungen etc. zu hören und auch die Neueinsteiger aus Oberschneiding sind vom ersten Tag an ohne Probleme mit integriert worden.

Fazit:
Eine charakterstarke und entwicklungsfähige Mannschaft in der viele gute Einzelspieler sind.
Alle haben Freude am Fußball und trainieren und spielen zusammen nach dem Leitgedanken „Jeder einzelne ist wichtig – aber nur gemeinsam sind wir stark!“

Keine Aufstellungen eingetragen!
IMPRESSUM DATENSCHUTZERKLÄRUNG